Select Page

PLATZ, WOHLKLÄNGE DER NATUR, HERZENSWÄRME UND RUHE AUF LIVØ

annettedrastrup-Livø-2
Livø-06-1030x684
lisbethbp-Livø-6-1030x773
kjoegemester-1030x1030
annettedrastrup-Livø-3-1030x1030
maja.scholer-Livø
michael.j.jensen-Rønbjerg-Livø-færge-1030x579
Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image...

Die himmelblauen Wellen des Limfjords trennen Livø vom 4-5 km entfernten Festland und machen die Insel so zu einem gut bewahrten Geheimtipp der himmerländischen Küste. Auf Livø gibt es keine Autos und die Landwirtschaft wird hier zu 100% ökologisch betrieben. Setzen Sie über und lassen Sie Ruhe und Gelassenheit einkehren!

Kleine Inseln haben einfach etwas Besonderes. Sie schaffen es, dass man den Alltag hinter sich lässt und akzeptiert, nicht erreichbar zu sein.

Dass man dieses eine Mal wirklich bei sich selbst ist. Und dass das Leben, Verpflegung  und Zeitvertreib einfach in der Natur und den Möglichkeiten der Insel zu finden sind.

Besonders gut kann man das auf Livø erleben. Mit ihren 9 festen Bewohnern und einer Größe von  3,3 Quadratkilometern ist sie eine der isoliertesten Inseln des Limfjords. Und auf der Liste der größten Inseln Dänemarks nimmt sie Platz 48 ein.

Hier gibt es keine Autos, die einzigen Geräusche, die Sie hören, sind die der Natur. Das Summen der Bienen, der Wind in den Bäumen, und das Rufen der Eulen.

Erleben Sie diese Ruhe und übernachten Sie ein oder zwei Nächte  im Livø Feriencenter. Tagsüber machen Sie Spaziergänge durch Heide,  über Strandwiesen und hübsche Lichtungen, über malerische Moore und um gemütliche Seen.

Der Ökobauernhof der Insel, Livø Avlsgaard, produziert Rindfleisch und Getreide von allerbester Qualität. Außerdem ist dies einer der wenigen Orte des Landes, an dem man den zertifiziert ökologischen Inselhonig kaufen kann. Kaufen Sie die Produkte beim Inselkaufmann oder probieren Sie sie im Livø Kro, der seine rustikale Landküche in Zusammenarbeit mit dem Feriencenter anbietet.

Sowohl Gasthof, Kaufmann, Campingplatz als auch Feriencenter liegen im einzigen Dorf der Insel. Hier gibt es eine Reihe an Aktivitäten, die angeboten werden – zum Beispiel Fotoerzählungen, Podwalks und auch Führungen zur Geschichte der Insel. Im August bekommen Vogelgezwitscher und Wellenplätschern musikalische Begleitungung in Form des Jazzfestivals Livøjazz. Dann wird die Insel zu einer der absolut gemütlichsten und besten Ecken des Landes, um hier sein Zelt aufzuschlagen oder Anker zu werfen.